Neuigkeiten von TOPP-Immobilien aus Düsseldorf

28Juli

Sonnenschutz: Schirm, Markise oder Sonnensegel?

Wir lieben den Sommer – allerdings möchten wir auf der eigenen Terrasse, dem Balkon oder gar in der Wohnung von der Hitze verschont bleiben. Damit es nicht unerträglich heiß wird, muss ein ordentlicher Sonnenschutz her.

Die Wohnung sollte tagsüber abgedunkelt werden. Außenrollladen verhindern, dass es die Hitze in die Wohnung schafft. Sind keine Rollos vorhanden, sollten Sie die Fenster schließen und sonnenundurchlässige Vorhänge zuziehen.

 

weiterlesen


21Juli

Makler dürfen keine Besichtigungsgebühr erheben

Makler dürfen von Wohnungssuchenden keine Gebühren für Besichtigungen erheben. Das entschied nun das Landgericht Stuttgart.

weiterlesen


30Juni

Warum Rückstauventile immer wichtiger werden

In Hochwassergebieten sind Rückstauventile nahezu unumgänglich. Die heftigen Unwetter in diesem Frühjahr haben gezeigt, dass die Investition in einen Rückstauschutz auch in anderen Gebieten sinnvoll ist.

 

weiterlesen


23Juni

Auch in der Ferienzeit: Haus gegen Einbruch sichern

Allein 2015 registrierte die Polizei im Bundesgebiet 167.136 Einbrüche in Häuser oder Wohnungen – das sind 9,9 Prozent mehr als im Jahre 2014. Der Verband Privater Bauherren (VPB) empfiehlt deshalb, Einbruchschutz schon im Neubau einzuplanen.

 

weiterlesen


09Juni

Neuer Gesetzentwurf zum Bauvertragsrecht

Die Bundesregierung hat ihren Gesetzentwurf zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung in den Bundestag eingebracht. Die vorgeschlagenen Änderungen sollen dem besseren Verbraucherschutz von Bauherren dienen und Handwerker bei der Mängelhaftung unterstützen.

 

weiterlesen


02Juni

Förderungsprogramm für Solarstromanlagen

Bereits am 1. März ist das neue Förderungsprogramm für Sonnenbatterien gestartet. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) stellt jedem, der eine bestehende Anlage mit einem Heimspeicher nachrüstet oder eine neue Anlage mit Speicher installiert, 25 Prozent der förderfähigen Kosten als Tilgungszuschuss in Aussicht. Die Höhe des Zuschusses ist von der Leistungsfähigkeit und den Anschaffungskosten der Solarstromanlage abhängig.

 

weiterlesen


26Mai

Gartenmöbel: Das sind die Trends 2016

Der Sommer ist zum Greifen nah - höchste Zeit, Garten oder Balkon auf Vordermann zu bringen. Wenn Sie über neue Möbel nachdenken, werfen Sie vorher einen Blick auf die aktuellen Trends.

 

weiterlesen


12Mai

Wann lohnt sich eine Marktpreisermittlung?

Den Wert Ihrer Immobilie sollten Sie vor allem dann ganz genau kennen, wenn ein Besitzerwechsel ansteht. Wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten, fragen Sie Ihren Makler: Bei vielen Immobilienmaklern gehört die Ermittlung des Marktpreises zum Service. In Rechtsfällen lassen Sie am besten ein Gutachten durch einen Sachverständigen erstellen. 

 

weiterlesen


05Mai

Neue Schlösser für alte Türen

In einigen Fällen ist der Austausch der Schlösser unumgänglich: Bei Schlüsselverlust oder dem Erwerb einer gebrauchten Immobilie. Wann sich ein Austausch lohnt, lesen Sie im folgenden Ratgeber.

weiterlesen


28April

Wer haftet bei Schäden durch Handwerker?

Für Arbeiten im oder am Haus beauftragt  man am liebsten Experten. Doch was passiert, wenn der Handwerker unsauber arbeitet oder durch ein Missgeschick Schäden verursacht? Wenn Sie Ihre Rechte kennen, können Sie schnell und angemessen handeln.

weiterlesen


21April

Regenwassernutzung spart bares Geld

Jeder Gartenbesitzer kennt es: Um alle Pflanzen zu bewässern, benötigt man große Mengen Wasser. Das Sammeln in einer Regentonne oder einem Tank lohnt sich. Denn es ist nicht nur ökologischer und günstiger - es schont zudem die Pflanzen.

weiterlesen


14April

Maas legt Gesetzentwurf zu Mietrechtänderungen vor

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat nun den endgültigen Gesetzentwurf zu den geplanten Mietrechtänderungen vorgelegt. Nach dem aktuellen Entwurf würde sich für Mieter und Vermieter einiges ändern.

Voraussichtlich wird es bis zum endgültigen Beschluss durch das Bundeskabinett noch einige Monate dauern. Auch Änderungen am Gesetzentwurf sind bis zum Inkrafttreten jederzeit möglich.

Wir haben die geplanten Änderungen für Sie zusammengefasst.

weiterlesen


Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.